Gemeinsam sind wir stark!

Weihnachten nach Maß - 18.12.18

Weihnachten nach Maß
Die Theatergruppe der Grundschule Unsernherrn führte am 17. und 18. 12. Ihr diesjähriges Weihnachtsstück vor, bei dem immer wiederkehrende Sprüche gemeinsam mit dem Publikum gesprochen wurden. Es war also ein „Mitmachtheater“ für Groß und Klein.
Am Montag war der Kindergarten St. Salvator zu Besuch und verfolgte gespannt, was die Kinder auf der Bühne in der Aula vorspielten. Auch am Dienstag faszinierten die Schauspieler ihre Mitschüler und deren Eltern mit ihrer Geschichte. Es wurde schnell klar, dass sich hinter dem Titel „Weihnachten nach Maß“ im wahrsten Sinne des Wortes fleißige Maß- und Näharbeiten für Weihnachtsgeschenke verbargen. Aus einem großem Stoffballen wurde erst ein Umhang für die Prinzessin angefertigt, aus dem daraus verbleibenden Stoffrest konnte die Magd noch eine Jacke für ihre Mutter nähen, aus dem hiervon übrigen Stoff machte der Dachs einen schicken Hut für seinen Vater, aus dem hieraus entstandenen Stoffrest konnte das Eichhörnchen noch ein Paar Handschuhe für seine Frau nähen und aus dem letzten, übrigen Stückchen Stoff erhielt der kleine Mäuserich einen Schal von seiner Mama.

Alle waren am Ende froh und glücklich und es war genauso, wie sich Weihnachten anfühlen sollte.

So rot und warm und weihnachtlich, ist mein Geschenk speziell für dich,
so rot und warm und weihnachtlich, Schenken bringt Freude für dich und mich.

Ein herzliches Dankeschön an alle Schauspieler, die diese Aufführungen wieder mit vielen Ideen und Kreativität, aber auch durch das Mitbringen von Requisiten und Kostümen lebendig gemacht haben. Ihr seid super!!!
Eure Frau Oehler

Die 3. Klasse besucht die Apian-Forscher

Zuerst fahren wir mit dem Linienbus zum Hauptbahnhof. Von dort marschieren wir zum Schulzentrum Südwest. Am Eingang erwartet uns bereits eine Lehrerin, die sich extra nur für uns Zeit nimmt. Sie führt uns ins Forscherzimmer, wo jeweils für zwei Schüler eine Menge an Gerätschaften zum Experimentieren zum Thema „Strom“ vorbereitet ist. Wir arbeiten an drei Stationen: als erstes bringen wir ein Lämpchen zum Leuchten, als zweites probieren wir aus, welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Für die dritte Station benötigen wir eine Schutzbrille. Wir überprüfen die Leitfähigkeit von Salzwasser und bauen selbst eine Batterie. Zuerst ist es für uns nicht ganz leicht nach Anleitung die Stromkreise zu bauen, doch zwei Lehrerinnen stehen uns für unsere Fragen bereit. Es sind zwei sehr interessante Unterrichtsstunden, die wir bestimmt nicht so schnell vergessen werden!!!!
( geschrieben von J.,S.,T.,S., A. und J. )

Überraschung für alle - Ausflug nach Eichstätt - 31.01.19

Eine ganz geheime Aktion konnte nach langen Vorbereitungen am 31.01. stattfinden. Die ganze Schule machte bei strahlendem Sonnenschein mit dem Zug einen Ausflug nach Eichstätt. Dort fand dann etwas ganz besonderes statt: wir besuchten unsere Frau Kelnhofer bei ihrer standesamtlichen Hochzeit!
Keiner hatte sich verplappert und fast 100 Kinder schlichen sich leise wie die Indianer ans Standesamt an und waren eine seeeeeeeehr lange Zeit so mucksmäuschenstill, dass Frau Lentner und ihr Mann total überrascht waren, als sie aus dem Trauzimmer kamen. Mit einem Rosenspalier, den Liedern "Ich schenk dir einen Regenbogen" und "All das wünsch ich euch" sowie gaaaaanz vielen Glückwünschen wurde das frischgebackene Ehepaar überhäuft. Nach einem abschließendem Gruppenfoto verabschiedeten wir uns von den beiden und erkundeten noch ein wenig die Stadt Eichstätt, vor allem den Dom, bevor wir wieder zurück nach Ingolstadt fuhren. Am Hauptbahnhof warteten dann schon die Eltern und halfen, alle wieder zurück nach Unsernherrn zu bringen.

Allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Überraschungsaktion so toll geklappt hat (vor allem euch superleisen Kindern), sagen wir ein ganz ganz großes Dankeschön
und wünschen dem Ehepaar Lentner alles, alles Liebe und Gute für ihren gemeinsamen Lebensweg!